home

Mit der Mitgliedschaft der Fa. Jowat SE hat die Überwachungsgemeinschaft Konstruktionsvollholz e.V. erstmals ein Fördermitglied.

Weiterlesen
home

Da Bauen mit Holz alle Forderungen nach einer ökologischen und nachhaltigen Bauweise erfüllt, rücken vor allem technisch getrocknete Vollholzprodukte...

Weiterlesen

Deckenbalkenquerschnitte für Zweifeldträger



Deckenbalkenquerschnitte C24 (S10), Zweifeldträger, e = 50,0 cm für NKL 1 und 2 bei KLED mittel



Deckenbalkenquerschnitte C24 (S10), Zweifeldträger, e = 62,5 cm für NKL 1 und 2 bei KLED mittel



Deckenbalkenquerschnitte C24 (S10), Zweifeldträger, e = 75,0 cm für NKL 1 und 2 bei KLED mittel



Deckenbalkenquerschnitte C24 (S10), Zweifeldträger, e = 83,3 cm für NKL 1 und 2 bei KLED mittel

Fußnoten zu Tabellen Zweifeldträger

1)fett: Vorzugsquerschnitt KVH®
grau hinterlegt: Reduzierung der Querschnittshöhe bei Verwendung von Duo-/Triobalken® um 2 cm möglich

2) Einwirkungen:

gk:     charakteristische ständige Einwirkung (Eigengewicht) gemäß DIN EN 1991-1
qk,N:   charakteristische veränderliche Einwirkung (Nutzlasten) gemäß DIN EN 1991-1

3) Bemessungskriterien (linke bzw. rechte Spalte)

A    Beanspruchbarkeit auf Biegung MR,d und Querkraft VR,d
- Elastische Durchbiegung in der charakteristischen Bemessungssituation: gewählt winst ≤ l/300
- Enddurchbiegung in der quasi-ständigen Bemessungssituation: gewählt wfin ≤ l/200

B    Bemessung unter Einhaltung der Kriterien eines Schwingungsnachweises

- Eigenfrequenz f1 ≥ 8,0 Hz - Beschränkung der Durchbiegung auf w = 1,5 mm unter einer Last F = 1 kN an ungünstigster Position (Trägermitte) - Verhältnis der Impulsgeschwindigkeit v zu einem aus der Durchbiegung w resultierenden Beiwert b ist kleiner 1  (v/b(f1+ζ-1) ≤ 1)