home

Die neue Broschüre der Überwachungsgemeinschaft Konstruktionsvollholz e.V. informiert über die Produktvorteile von KVH® und Balkenschichtholz...

Weiterlesen
home

Die überarbeitete allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Balkenschichtholz Z-9.1-440 in Abweichung zu DIN EN 14080:2013 steht hier zum Download bereit....

Weiterlesen

Duobalken® und Triobalken® (Balkenschichtholz) - die Weiterentwicklung für große Querschnitte

Duobalken® und Triobalken® (Balkenschichtholz) sind industriell gefertigte Produkte aus zwei bis fünf flachseitig, faserparallel miteinander verklebten Bohlen oder Kanthölzern.

Balkenschichtholz wird nach DIN EN 14080: 2013, besondere Querschnitte nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z 9.1-440 gefertigt. Die Bezeichnungen Lamellenholz, Lamellenbalken, Leimholz sollten aufgrund der Verwechslungsgefahr mit anderen Produkten vermieden werden.

Das Herstellverfahren entspricht dem von Brettschichtholz, wobei größere Einzelquerschnitte miteinander verklebt werden.

Balkenschichtholz ist herstellungsbedingt ein sehr formstabiler und weitgehend rissminimierter Baustoff. Aufgrund der hohen Formstabilität und der niedrigen Holzfeuchte ist Balkenschichtholz besonders für den Holzhausbau geeignet.